Unser Vorhaben 

Umsetzung des Verfahrens für neu zu schaffende Kapazität gemäß EU-VO Verordnung (EU) 2017/459 (Netzkodex Kapazitätszuweisung) durch deutsche Fernleitungsnetzbetreiber

Die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber bayernets GmbH, Fluxys Deutschland GmbH, Fluxys TENP GmbH, GASCADE Gastransport GmbH, Gastransport Nord GmbH, Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, GRTgaz Deutschland GmbH, jordgas Transport GmbH, Lubmin-Brandov Gastransport GmbH, NEL Gastransport GmbH, Nowega GmbH, ONTRAS Gastransport GmbH, OPAL Gastransport GmbH & Co. KG, Open Grid Europe GmbH, terranets bw GmbH und Thyssengas GmbH („nachfolgend Fernleitungsnetzbetreiber“) informieren hiermit über die Umsetzung des Verfahrens für neu zu schaffende Kapazität gemäß EU-VO Verordnung (EU) 2017/459 (Netzkodex Kapazitätszuweisung) (nachfolgend „NC CAM“). 

Das Verfahren lässt sich vereinfacht in fünf Phasen untergliedern (siehe Abbildung), innerhalb derer sowohl Fernleitungsnetzbetreiber als auch Teilnehmer verschiedene Prozessschritte vorbehaltlich ihrer Erforderlichkeit durchlaufen. 

Verfahren für neu zu schaffende Kapazität gemäß NC CAM beginnen grundsätzlich in ungeraden Jahren und werden somit zweijährlich initiiert. Mit dem Zeitpunkt des Inkrafttretens des NC CAM am 06.04.2017 beginnt mithin die Phase 1 des in 2017 beginnenden Verfahrens für neu zu schaffende Kapazität. In dieser Phase 1 nehmen die Fernleitungsnetzbetreiber bis zum 01.06.2017 (8-Wochen-Frist gemäß Art. 26 Ziffer 6 NC CAM) unverbindliche Nachfragen der Teilnehmer nach Zusatzkapazität an Marktgebiets- und Grenzübergangspunkten entgegen, um in Marktnachfrageanalysen den Bedarf an Zusatzkapazitäten bewerten zu können. Nach Ablauf dieser Frist eingehende unverbindliche Nachfragen werden gemäß Art. 26 Ziffer 7 NC CAM erst im nachfolgenden – also im 2019 beginnenden – Verfahren berücksichtigt.

Zur Abgabe der unverbindlichen Nachfrage sind die Teilnahmebedingungen zu akzeptieren, das folgende Standardanfrageformular auszufüllen und postalisch an FNB Gas zu übersenden.

Wichtige Fristen für die Phase 1 des in 2017 beginnenden Verfahrens für neu zu schaffende Kapazität gemäß NC CAM:

6. April 2017Inkrafttreten der Verordnung (EU) 2017/459 (Netzkodex Kapazitätszuweisung) und Beginn des Verfahrens
1. Juni 2017 Fristende für unverbindliche Nachfragen durch Teilnehmer zur Berücksichtigung im laufenden Verfahren (8-Wochen-Frist gem. Art. 26. Ziffer 6 NC CAM)
27. Juli 2017Veröffentlichung von Berichten zur Marktnachfrageanalyse auf Basis der rechtzeitig im laufenden Verfahren eingegangenen unverbindlichen Nachfragen (16-Wochen-Frist gem. Art. 26 Ziffer 3 NC CAM)


Die Fernleitungsnetzbetreiber werden weiterhin über den Verlauf des Verfahrens für neu zu schaffende Kapazität gemäß NC CAM informieren.